Kostenlose Erotik Homepage powered by www.MyEroPage.com

Mein Gay Telefonsex Erlebnis

Wow – nach diesem Tag mit versautem Gay Telefonsex fühle ich mich, wie ein frisch geficktes Eichhörnchen. Erst wollte ich seinen XXL Schwanz ja noch mit einem heißen Blowjob verwöhnen, doch der heiße Telefonsex Gay meinte nur, dass ich dafür im Laufe des Tages noch genügend Gelegenheit bekommen würde. Und so dauerte es auch gar nicht lange, bis das Telefon das erste Mal klingelte. Mit seiner sexy Stimme hauchte er ein erotisches Hallo in den Hörer. Er ist einfach ein Traum von einem Mann.Wie er so da lag, nur mit einem Tanga und einem Netzhemd bekleidet und dem Telefonhörer in der Hand, wäre ich am liebsten direkt über ihn hergefallen. Mit einem Mal glaubte ich, meinen Augen nicht zu trauen.

Wie von Zauberhand richtete sich sein geiler XXL Schwanz plötzlich zu voller Größe auf. Er sah mich nur an und grinste. Mit einem Kopfnicken bedeutete er mir, dass es jetzt die richtige Zeit für einen Blowjob wäre. Während des heißen Gay Telefonsex, blies, lutschte und saugte ich aus Leibeskräften an seinem besten Stück herum. Das Schärfste aber war, dass der scharfe Gay Boy seinem Anrufer diese Szene ganz genau und in allen Einzelheiten beschrieb. Ich war jetzt einfach nur noch geil und wollte, dass mein versauter Telefonsex Gay mich hart und heftig nimmt.

Ach ja, die Hotline Rufnummer von diesem scharfen Boy habe ich übrigens auf www.gays-sex.net gefunden. Seit diesem Erlebnis bin ich dort öfter in der Leitung, denn so geilen Gaysex wie auf dieser Line, habe ich bis jetzt noch nie gehabt.

Grüße,

Peter